Die Anatomie und Funktion vom Großzehengrundgelenk

Das Großzehengrundgelenk ist ein Schaniergelenk welches von dem Grundglied der ersten Zehe und dem ersten Mittelfußknochen gebildet wird. Als Gleitfläche dienen dem Metatarsalekopf 2 Sesambeine. Kräftige Bänder stabilisieren das Gelenk. Die Hauptbelastung erfährt das Gelenk während der Abstoßphase beim Gang. Die kräftige lange Beuge- und Strecksehne steuern die Beweglichkeit. Das Großzehengrundgelenk ermöglicht die Anpassung des Fußes an den Boden und ein dynamisches und harmonisches Gehen.